Geschichte


Das erste Tschuggfescht fand im August 2005 statt. Während 4 Tagen „tschuggte“ und „tschuggerte“ es aus allen Ecken des Dorfes. Wir hatten vielen Gäste aus dem In- und Ausland mit dem Namen „Tschugg“ in Tschugg zu Besuch. Am ersten Tschuggfescht war ebenfalls eine sehr hohe Polizeipräsenz zu verzeichnen. Allerdings ohne „Ernsteinsätze“! Es kamen „Tschugger“ aus der ganzen Schweiz um ihr Können und Wissen rund um die „Tschuggerei“ in einem gemütlichen Rahmen zu demonstrieren und unter Beweis zu stellen.

A propos:
Der berndeutsche Ausdruck Tschugger für Polizist soll tatsächlich von Tschugg kommen. Die Berner Patrizier Berset und Steiger hatten ihre Sommerresidenzen in Tschugg. Um die Rückkehr nach Bern, mit einer reichen Ernte, schadlos gegen Wegelagerer zu überstehen, wurden die kräftigsten Tschugger Männer mitgenommen, um den Tross zu überwachen. Anschliessend wurden sie zum Teil in Bern angestellt, um die Residenzen der Patrizier zu bewachen.

» Rückblick Tschuggfescht 2005




Während 4 Tagen war einiges in unserem kleinen Dorf los und man beschloss in Zukunft alle 2 Jahre ein Tschuggfescht zu organisieren. So wurde im Mai 2007 die zweite Auflage des Tschuggfeschts durchgeführt. Während drei Tagen
wurde in Tschugg bei herrlichem Wetter musiziert, gesungen und Sport getrieben.

» Rückblick Tschuggfescht 2007




Auch die 3. Auflage des Tschuggfeschts 2009 war ein Fest der Superlative: Unvergessen bleiben die Auftritte unserer Tirolerfreunde aus Mils, den "Tschuggentalern", die sofort die Herzen aller Festbesucher und -besucherinnen eroberten und das mitreissende Programm der Jugendband "Wiuds Höi", das Jung und Alt begeisterte. Abgerundet mit sportlichen Wettkämpfen bei herrlichem Wetter war das Tschuggfescht 2009 ein voller Erfolg!

» Rückblick Tschuggfescht 2009




Am Tschuggfescht Nr. 4 vom 1.-3. Juli 2011 wurde erneut musiziert, getanzt, gesungen, gelacht, gegessen, getrunken und natürlich gespörtlet. Das Seeländer Chinderchörli und die Bielerseebuebe begeisterten alle Volksmusikfreunde am Freitag und "Wiuds Höi" am Samstag abend ist schon beinahe Tschuggfescht-Tradition. Und auch 2011 war uns Petrus gutgesinnt und die Wettkämpfe am Sonntag fanden bei strahlendem Wetter statt.

» Rückblick Tschuggfescht 2011




Das Tschuggfescht 2013 stand im Zeichen des 100-jährigen Bestehens des Tschugger -  Schulhauses. Am Freitag und Sonntag wurde von den Schülerinnen, Schülern und Kindergärteler  eine grossartige Inszenierung von "Max & Moritz" aufgeführt. Nebst der gelungenen Aufführung wurde natürlich am Tschuggfescht 2013 erneut und traditionell gesungen, getanzt, gespielt und Sport getrieben, so dass alle am Sonntag Abend zufrieden, glücklich und müde nach Hause gingen.

» Rückblick Tschuggfescht 2013




Tschuggfescht Nr. 5 fand vom 21.08. - 23.08.2015 statt. Mit der Idee zum Jubiläum das gleiche Tschuggfescht wie 2005 nochmals aufleben zu lassen. Mit einer erneut hohen Polizeipräsenz von Hüben und Drüben war unser Dorf während 3 Tagen erneut in den besten Händen.

» Rückblich Tschuggfescht 2015

© Web-ID GmbH